*
top-01
Bottich
Diskothek, Tanzbar, Live Club,
Jazz Club
D-73434 Aalen
Hofherrnstr.81
Tel. 07361-41222

 
50-jahre-bottich.jpg ue40-web-11-2018.jpg webanimation-evil-dog.jpg webanimation-last-credit.jpg webanimation.jpg
Menu
Ü40 BeatCluB

Vorankuendigungen

 

Werbepartner

50 Jahre Bottich AAlen

Besten Dank für die Unterstützung

======================

Sa.10.11.2018 ab 21:30

The Stick SMOKING

======================

Fr. 16.11.2018

LAST CREDIT

Eintritt frei

eine Aktion der Schwäbischen Post

ADVENT der guten Taten

Spenden werden gespendet

======================

Sa.22.12.2018

OXFORD CIRCUS ab 21h

JazzJamSession

jeden 2´ten Mittwoch im Monat

Flyer öffen einfach auf das Bild drücken

Aktuelles Programm

Sept. 2018 - Jan.2019

_______________________

Mittwoch 10.10.2018

Eintritt frei - ab 20:00h

Blaues Krokodil

  • Christian Bolz (Saxophon, Bassklarinette, Querflöte),
  • Moritz von Woellwarth (Posaune),
  • Thomas Göhringer (Drums),
  • Markus Braun (Bass),
  • Tobias Knecht (Gitarre)

So heißt ein Album das Christian Bolz (Saxophon) mit

einem Quintett im Herbst 2013 aufgenommen hat.

Es ist eine Verneigung vor den legendären Blue Note

Aufnahmen der Sechziger Jahre.

Auf dem Tonträger befinden sich 8 Stücke,

6 wurden von Bolz selbst geschrieben.

Die Stücke sind nicht einem einzigen Thema

gewidmet, sondern spüren unterschiedlichen

emotionalen Schauplätzen nach und geben diesen

durch Rhythmik, Dynamik und prägnante Melodien

eine eigene musikalische Stimme.

Die speziell für diesen Abend zusammengestellte Band

besteht aus langjährigen musikalischen Wegbegleitern

und Freunden

_______________________________

Mittwoch 14.11.2018

Eintritt frei - ab 20:00h

Mistura Boa

  • Alessandra Oliveira-Reichl (Gesang),
  • Lisa Leidenfrost (Saxophon),
  • Stefan Mack (Gitarre),
  • Timo Pahsticker (Bass),
  • Ansgar Hinderberger (Schlagzeug

Vier Musiker aus Ostwürttemberg haben sich um die

Sängerin Alessandra Oliveira-Reichl gesammelt, um

die gemeinsame Vorliebe für brasilianische Musik

auszudrücken. Mit ihrem Quintett „Mistura Boa“ (zu

deutsch „gute Mischung“) rühren sie einen belebenden

und entspannenden Cocktail verschiedener

brasilianischer Musikstile an und schütteln ihn mit

einem Spritzer Pop.

Mit ihrer wunderbar klaren Stimme verleiht Alessandra

dieser „Mistura boa“ die Originalität, die es braucht,

um den Zuhörer ins Land zwischen Zuckerhut und

Amazonas zu versetzen.

_______________________________

Mittwoch 12.12.2018

Eintritt frei - ab 20:00h

Die BIG BAAnd

Denk global, Jazz lokal – das hat sich die Big BAAnd

auf die Fahne geschrieben. Wo immer das momentan

19-köpfige Ensemble in der Region aufkreuzt, gibt es

einen Enblick in die Welt der Bigband-Musik: Swing,

Blues, Latin, Modern Jazz, Fusion ...

Dabei sind es nicht nur Klassiger aus den jeweiligen

Genres, die sich die Musiker aufs Pult legen. Die

Big BAAnd hat für die Zuhörer immer wieder eine

Überraschung im Gepäck und öffnet diesmal vielleicht

ein Türchen ihres Adventskalenders.

_______________________________

Mittwoch 09.01.2019

Eintritt frei - ab 20:00h

e-Werk

  • Martin Giebel (Piano),
  • Dirk Blümlein (Bass),
  • Eddy Cichosz (Schlagzeug)

Dirk Blümlein studierte an der Musikhochschule in

Stuttgart und ist seit 1999 als freischaffender E-Bassist,

aktiv. Zu seinen musikalischen Partnern gehört die

Gruppe „Fools Garden“, das „Peter Lehel Quartett“.

Martin Giebel hatte klassischen Klavierunterricht.

Jazzpiano bei Klaus Wagenleiter, Martin Schrack,

Kenny Werner. Teilnahme an internationalen

Workshops. Intensive Tätigkeit in der Stuttgarter

Jazzszene. Unzählige Engagements bei Projekten, CDs

und Konzerten, bei Fernsehauftritten verschiedener

Stilrichtungen: Jazz, Soul, Gospel, Chanson, Theater-

und Varieté-Produktionen, Europatournee mit der

Broadway Musical Company, NY.

Eddy Cichosz ist aus Aalen und ist gerne im Bottich.

Spielen wird das Trio Eigenkompositionen, von denen

man denkt sie zu kennen und Bekanntes, wovon man noch

nie gehört ha

_______________________________

Karten Reservierung unter:

wolfgang.fausel@gmx.de

oder 07361-35852

_______________________________

Presseberichte

http://stories.schwaebische.de/bottich#94867

http://www.schwaebische.de/region_artikel,-50-Jahre

Der-Bottich-feiert-Geburtstag-_arid,10646522_toid,1.html

DEFAULT : Yasi Hofer mit Band & ABand am Fr. 28.09.2018
30.09.2018 15:23 ( 62 x gelesen )

Ein Nachbericht der Aalener Nachrichte von Johannes Müller

Seit 50 Jahren treffen sich die Fans von Rock, Pop und Jazz im Bottich. Das urige Lokal wurde von Hanjörg Reich gegründet und wird seit über 40 Jahre von Geschäftsführer Wolfgang Fausel geleitet. Renommierte Spitzenbands haben die zahlreichen Fans begeistert. Sie kamen auch in Scharen am Freitagabend zum Jubiläumskonzert mit der A-Band und der Stargitarristin und Sängerin Yasi Hofer.

Die 25-jährige Ulmerin nennt sich einen „spirituellen Menschen“ – und das prägt auch ihre Musik. Geisterfüllt sind ihre Lieder, die sie durchweg selbst komponiert und textet. Spirituell meint sie nicht religiös, obwohl sie christlich erzogen ist und sich zum Christentum bekennt, aber in freier eigener Lebensgestaltung. Ihr zweites Album, mit dem sie zur Zeit durch Europa tourt, nennt sie „Faith“, also Glaube. Es ist geprägt von ihrer Art des Glaubens. Da gehört beispielsweise der Schutz der Tiere und der ganzen Schöpfung dazu.

„Painting my own world“ singt sie und meint, dass sie ihre eigene Welt malt, in dem nicht nur die Menschen, sondern auch die Tiere ihren Platz haben. Langgezogene, meditative Töne durchziehen ihre Lieder und machen nachdenklich. Sie scheut sich aber auch nicht, kantige Riffs reinzuhauen und damit Ausdruck zu schaffen. „Ich möchte die Leute auf meine Musik aufmerksam machen“, sagte sie in einem Pausengespräch mit der „Ipf- und Jagst-Zeitung / den Aalener Nachrichten“. Sie will zum Denken und Mitfühlen anregen.

Studium in Stuttgart und am Berklee College in Boston

Die hohe Qualität ihres Gitarrenspiels und der Komposition hat sich die Ulmerin in langen Jahren der Ausbildung und des Übens angeeignet. Mit zwölf Jahren hat sie auf der Musikschule mit Gitarrenunterricht begonnen. Mit dem Studium auf der Musikhochschule Stuttgart ging es weiter, internationale Reife holte sie sich auf dem Boston Berklee College in USA. Seither spielt die sympathische Musikerin mit ihren kurzen blonden Haaren auf internationalen Events mit Howard Carpendale, Rafael, Steve Vai, Hellmuth Hattler oder Chris Thompson.

Nach umjubelter Präsentation ihrer eigenen Lieder, kongenial begleitet von Jochen Klass auf der Bassgitarre und Thomas Göhringer am Schlagzeug, übernahmen die übrigen fünf Mann der A-Band den zweiten Teil des Doppelkonzerts: Ralf Meiser (Gesang, Gitarre), Tommy Bezler (Gitarre), Markus Angstenberger (Keyboard), Tom Cox (Schlagzeug) und Jürgen Funk (Bass). Die erstklassigen Profis, die sich aus der Aalener Musikszene und teilweise auch vom gemeinsamen Musikstudium her kennen, überzeugten mit einer exklusiven Auswahl internationaler Coversongs.


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
 
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
my-map

Anfahrt

 Google Maps

aktuelles

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail