*
top-01
Bottich
Diskothek, Tanzbar, Live Club,
Jazz Club
D-73434 Aalen
Hofherrnstr.81
Tel. 07361-41222

 
webanimation-09-06-2018.jpg webanimation-06-2018.jpg
Menu
Ü40 BeatCluB

Vorankuendigungen

Vorankündigung 2018

_______________________

_______________________

JazzJamSession

jeden 2´ten Mittwoch im Monat

Flyer öffen einfach auf das Bild drücken

_______________________

Mittwoch 14.03.2018

Die Big BAAnd

Eintritt frei - ab 20:00h

_______________________________

Mittwoch 11.04.2018

iGrooved feat. Stefan Mack

Eintritt frei - ab 20:00h

_______________________________

Mittwoch 09.05.2018

Concerto Lation

www.concerto-lation.de

Eintritt frei - ab 20:00h

_______________________________

Mittwoch 13.06.2018

Knecht / Göhringer / Zeller /Kehrle

Eintritt frei - ab 20:00h

_______________________________

Mittwoch 11.07.2018

Mistura Boa

Eintritt frei - ab 20:00h

_______________________________

Presseberichte

http://stories.schwaebische.de/bottich#94867

http://www.schwaebische.de/region_artikel,-50-Jahre

Der-Bottich-feiert-Geburtstag-_arid,10646522_toid,1.html

DEFAULT : OZ NO Trio - Its Jazz Time
04.05.2012 17:39 ( 3756 x gelesen )

Gitarrenwunder: Oz Noy Trio

"It´s Jazz. It just doesn´t sound like it," umschreibt der israelische Gitarrist Oz Noy seine fantastische Musik, in der er Höhepunkte aus Musiken wie Rock, Funk, Blues oder Jazz schöpft und dem Genre Fusion eine kräftige Transfusion verabreicht. Seit seiner Ankunft in New York 1996 erregt er musikalisches Aufsehen und spielt mit Hochkarätern wie Vinnie Colaiuta, Dave Weckl, Will Lee, James Genus oder Reggie Washington. Mittlerweile ist sein fünftes Album "Twisted Blues" erschienen, u.a. mit Gästen wie Ralph McDonald, Allen Touissant oder John Medeski.

Seine langen Soli baut er jazzmäßig auf, nie klischiert, nie abgehoben, immer wieder überraschend, bodenständige Grooves paart er mit ausgeprägter musikalischer Intelligenz, in einem Spektrum, das von fast zarten Klängen bis zu Eruptionen wie splitterndes Glas reicht. Oft wirkt er dabei, als sei er in sein musikalisches Universum versunken, und doch ist er jeden Moment im hellwachen Kontakt mit Band und Publikum. Mit Dave Weckl und James Genus bringt er ein Trio mit, das kaum besser besetzt sein könnte.

James Genus zählt seit 1988 zu den Heroen des zeitgenössischen Bassspiels. Wie wenige seiner Kollegen überbrückt er auf Kontra- und E-Bass das ganze Spektrum zwischen dem Avantgardisten Dave Douglas und dem Klassiker Benny Golson, zwischen der Ikone Lee Konitz und dem sich immer wieder neu erfindenden Greg Osby. Genus gibt Oz Noys weit ausgreifenden Soli die ebenso solide wie solistisch virtuose Basis und der Gruppe ein unverrückbares Klangfundament.

Dave Weckl ist einer der ganz großen Schlagzeuger der letzten 25 Jahre, zu Hause in Jazz und Pop, elektronischer wie akustischer Musik. Ins Rampenlicht gerückt bei Chick Corea, setzt er rhythmische und solistische Highlights bei Michel Camilo, Simon and Garfunkel, Diana Ross, Robert Plant und natürlich mit seiner Dave Weckl Band.

Dave Weckl ist neben seinen Tourneen und Studioterminen geschätzter Dozenten und Workshopleiter. In ihren Konzerten bringen Oz Noy, James Genus und Dave Weckl immer wieder auch die zahlreichen Musikerkollegen unter den Gästen in Verzückung.

Line-Up:
Oz Noy, guitar
James Genus, bass
Dave Weckl, drums

16. Mai
Bottich Hofherrnstraße 81, Aalen
Einlass: 19.30 Uhr, Beginn: 20.30 Uhr





Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
 
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
my-map

Anfahrt

 Google Maps

aktuelles

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail